Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fahrwerkabstimmung

Fast so wichtig wie die Auswahl des richtigen Rades im Rahmen einer Probefahrt vor Ort ist die Abstimmung des Fahrwerkes. Unsere Fachleute wissen genau, wie man das Potential des Rades über eine individuelle Fahrwerksabstimmung optimal ausschöpfen kann. Neben dem Fahrergewicht spielen bei der Abstimmung der Einsatzbereich, der Fahrstil sowie das Fahrkönnen eine bedeutende Rolle. Grundsätzlich ist es wichtig, dass die Federung zu diesen persönlichen Parametern passend eingestellt wird. Sie trennt das Gesamtgewicht, bestehend aus Rad und Fahrer, in die gefederte Masse - Rahmen und Fahrer - und die ungefederte Masse - die Räder. Die meisten Federgabeln funktionieren nach einem Luft-Öl-Prinzip und haben zwischen 100 und 180 mm Federweg. Dabei ist die Luft das Federmedium. Der Druck wird mittels Pumpe über das Ventil eingestellt. Das Öl sorgt für die jeweils gegengerichtete Dämpfung. Druck- und Zugstufe regeln dabei die Ein- bzw. Ausfedergeschwindigkeit, die sich je nach Gabelmodell stufenlos einstellen lassen.

Bei einem vollgefederten Mountainbike (Fully) gibt es zusätzlich zur Federgabel einen Hinterbaudämpfer. Dieser federt je nach Klassifizierung über eine Luftkammer oder einen konventionelle Stahlfeder. Sowohl der Luftdruck als auch die Vorspannung der Feder lassen sich unter Berücksichtigung obiger persönlicher Parameter einstellen. Das Fully hat dadurch an der Hinterbauschwinge über die Rahmenkinematik ebenfalls eine Beweglichkeit. Je nach Fullygattung (Touren, Allmountain, Enduro, Downhill) werden Federwege zwischen 100 und 200 mm realisiert.

Neben dem Fahrwerksetup gewinnen auch die Laufräder immer mehr an Bedeutung. So sind die Breite der Felge, die Reifendimension, der Profiltyp und der für den Einsatzbereich richtig gewählte Reifenluftdruck auch zunehmend wichtige Faktoren für die Fahrwerksabstimmung. Das Ziel: bei jeder Bodenbeschaffenheiten bestmögliche Traktion, Haftung und Fahrkomfort. Mit einem optimal eingestellten Fahrwerk kann ein sicherer Reifen-Bodenkontakt hergestellt werden und die Antriebsleistung bestmöglich in Beschleunigung und kurze Bremswege umgesetzt werden.

Wir bieten Ihnen sowohl eine kostenfreie Basis-Fahrwerkseinstellung als auch - gegen Bezahlung - ein professionelles, umfassendes Setup, an Hier werden alle individuellen Parameter berücksichtigt.

Von der Schrittlänge zur richtigen Rahmenhöhe

Von grundlegender Bedeutung, ist die Bestimmung der richtigen Rahmenhöhen. Denn nur mit einer passenden Rahmengröße werden Sie sich auf Dauer wohlfühlen. Während Sie in unseren Filialgeschäften problemlos vor Ort eine fachmännische Beratung erhalten und so die Wahl der richtigen Rahmenhöhe sehr viel einfacher von statten geht, so wollen wir Ihnen diese Entscheidung für den Versandkauf in unserem Onlineshop auch so leicht wie möglich machen.

1. Schritt: Bestimmung der Schrittlänge

Bitte führen Sie eine Wasserwaage oder ein Buch in Ihrem Schritt so weit nach oben, bis ein spürbarer Kontakt hergestellt ist (so als würden Sie Ihren Fahrradsattel in Ihrem Schritt spüren). Gemessen wir hierbei stets ohne Schuhwerk. Nun bringen bzw. halten Sie die Wasserwaage oder Buch in der Waagrechten fest und messen dann mit einem Meterstab den Abstand zum Boden. Die gemessenen Zentimeter entsprechen Ihrer Schrittlänge.

2. Schritt: Ermittlung der Rahmenhöhe

a) über die Rahmenformel nach der Schrittlängenmethode:
Dieser Schrittlängen-Messwert (S) werden in Abhängigkeit vom Radtyp in eine der 3 nachfolgenden Rahmenformel nach Schrittlängenmethode eingesetzt:
Hardtail: S x 0,226 / Fully: S x 0,225 / Rennrad S x 0,665

b) Über das Diagramm-Datenblatt bzw. die Körpergrößenmethode:
Sie können sich hier ein 2-seitiges PDF herunterladen. Auf der Horizontal-Achse finden Sie jeweils die Schrittlängenwerte aufgetragen und können dann Über die Vertikal-Achse die dazugehörige Rahmengröße ablesen. Zur Feinabstimmung können Sie auch direkt an der Vertikalachse bereits die zur Körpergröße passenden Rahmenhöhen ablesen.

In allen Fällen stellt das Formelergebnis den theoretische Wert der benötigten Rahmenhöhe dar. Dieser ist allerdings ohne Gewähr unsererseits und dient als bestmögliche Orientierungshilfe bei der Bestellung im Onlineshop.